Horror: Night, Dawn, Day und Land of the Dead

Alles zum Thema außer SW!
Antworten
John Antilles
Community-Neuling
Community-Neuling
Beiträge: 169
Registriert: 16.08.2006, 09:39

Horror: Night, Dawn, Day und Land of the Dead

Beitrag von John Antilles » 16.09.2006, 20:17

Night of the Living Dead:

Barbara - sie kommen und holen dich! Dieser Satz,den Johnny seiner Schwester im Scherz auf dem Friedhof zuruft,soll schon Sekunden später grausame Wirklichkeit werden.Ein mysteriöser Fremder greift sie an und Barbara kann in letzter Sekunde fliehen.In der kleinen Stadt sind alle tot,überall liegen Leichen.Mit einigen weiteren Überlebenden verschanzt sie sich in einem Haus.Starre Totenhände kratzen an der Tür - die Leichen sind aus ihren Gräbern gekrochen und haben einen unbändigen Hunger auf Menschenfleisch.Für die kleine Schar Überlebender gibt es keine Hoffnung...

-Hauptrollen: Duane Jones,Judith O'Dea
-Spieldauer: 96 Min
-FSK: ab 16 Jahren
-Quelle: DVD


Dawn of the Dead:

Eine unbekannte Seuche ist auf der ganzen Welt ausgebrochen.Die Wissenschaftler können nur Vermutungen anstellen und behaupten,der kürzlich auf die Erde abgestürzte Meteroit hätte die Erreger mitgebracht.Jedenfalls stehen die Toten wieder auf und versuchen die noch Lebenden zu fressen.Die beiden Polizisten Roger und Peter treffen sich nach einem Spezialeinsatz mit ihren Freunden Stephen und Francine,die zusammen einen Hubschrauber der örtlichen Sendeanstalt klauen.Nachdem die Vier lange Zeit über das überall schon verwüstete Land fliegen,entdecken sie ein riesiges in sich abgeriegeltes Einkaufszentrum.Sie landen auf dem Dach und verriegeln den ganzen Komplex,nachdem sie alle Zombies innerhalb der Geschäfte eliminiert haben.Jetzt haben sie sich praktisch ein Paradies geschaffen,in dem es an nichts fehlt.Leider hat auch eine Rockerbande ein Auge auf das Einkaufszentrum geworfen.Nachdem sie schließlich in das Gebäude eindringen,kommen auch die Zombies wieder herein und mit dem Paradies ist es vorbei.Nicht nur die Rocker,sondern auch Roger und Stephen werden Opfer der Kreaturen.Die beiden letzten Überlebenden flüchten zum Hubschrauber und fliegen somit wieder in eine ungewisse Zukunft.

-Hauptrollen: Ken Foree,Gaylen Ross,David Emge,Scott H.Reiniger
-Spieldauer: 156 Min
-FSK: ab 16 und ab 18 Jahren
-Quelle: DVD


Day of the Dead:

Die Erde wird überrannt von blutdurstigen Untoten.Durch die menschenleeren Städte geistern die Zombies auf der Suche nach frischem Fleisch.Einige Überlebende können sich in einem unterirdischen Bunkersystem verstecken.Dort versucht das Millitär zusammen mit Wissenschaftlern eine Lösung gegen die Zombie-Übermacht zu finden.Aber die Spannung zwischen Soldaten und Zivilisten wächst immer weiter und es kommt zur Katastrophe...

-Hauptrollen: Lori Dardille,Terry Alexander,Jarlath Conroy
-Spieldauer: 102 Min
-FSK: ab 16 und ab 18 Jahren
-Quelle: DVD


Land of the Dead:

Eine Armee der Untoten beherrscht die Welt, und die letzten Überlebenden haben sich hinter den Mauern einer zerstörten Stadt verschanzt. Doch auch in der letzten Bastion der Menschheit herrscht Unruhe: Revolution liegt in der Luft, Straßenkämpfe sind an der Tagesordnung, und mit jeder Nacht, die verstreicht, entwickeln sich die Zombies vor den Toren der Stadt zu immer mächtigeren Kreaturen...

-Hauptrollen: Simon Baker, Dennis Hopper, Asia Argento, Robert Joy
-Spieldauer: 93 Min
-FSK: ab 18 Jahren
-Quelle: DVD


Persönliche Meinung:
Night of the Living Dead war mit unter einer der ersten Zombie Filme und das in schwarz weiß, er hat eine unheimliche Atmosphäre aber keine brutalen Bluteffekte, es war eben der Anfang.
Dawn of the Dead war da schon um einiges besser, eine gute Handlung, unheimliche und spannende Atmosphäre, viel Action und gute Musik. Mit recht der beste Zombie Film der je gemacht wurde.
Day of the Dead dagegen hat eine etwas weniger gute Handlung aber dafür ist er von der Brutalität der härteste Film der Reihe.
Land of the Dead ist der neuste Film und man sieht auch das er moderner als seine Vorgänger sind, die Handlung ist recht simpel und die Zombies unterschieden hier da sie langsam beginnen zu denken. Trotzdem gibt es viel Action, viel Blut und Schockmomente.
George A. Romeros Zombie Filme sind jeden Untoten Fan ans Herz zu legen etwas besseres gibt es nicht.


MTFBWY: John.

Benutzeravatar
SW|Tracker
Administrator/Gründer
Administrator/Gründer
Beiträge: 1648
Registriert: 16.08.2006, 05:41
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von SW|Tracker » 17.09.2006, 19:20

Land of the Dead ist auch sehr gut gemacht, hab ich mir auch schon mehrmals reingezogen...

Gruß
Tracker
Bild

"Wir alle können nur das sein, was wir sind, nicht mehr und nicht weniger." (Zitat, Kahlan Amnell)

Antworten

Zurück zu „Filme und Serien“