Trainingsbericht - Gefechtssimulation Häuserkampf 2013-10-20

Archivierte Berichte und Nachrichtenverkehr
Gesperrt
Benutzeravatar
SW|Tracker
Administrator/Gründer
Administrator/Gründer
Beiträge: 1656
Registriert: 16.08.2006, 05:41
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Trainingsbericht - Gefechtssimulation Häuserkampf 2013-10-20

Beitrag von SW|Tracker » 21.10.2013, 21:16

Trainingsbericht - Gefechtssimulation 2013-10-20

Trainingsziele: Taktisches Vorrücken, Gebäudesicherung, Gebäudeverteidigung
Ort: Dromund Kaas, Neues Trainingsgelände, Wüstensimulation
Zeit: 20:00 - 23:30

Leitung: Captain Thrace (181. IAB), Captain Stryder (17. SRK)
Teilnehmer 181. Assault Battalion: Warrant Officer Goeland, PVT Hoare
Teilnehmer 17. Sturmregiment Kaas: Sith Aikyara, Lieutenant Te'gan, Master Sergeant Kreldo, PFC Morrison, PVT Merraru

Ablauf:
Insgesamt wurden zwei Durchgänge des gleichen Grundszenarios durchgeführt. Dafür wurden zwei Gruppen gebildet die jeweils ein Mal die Rolle der Verteidiger und der Angreifer übernahmen. Die Teilnehmer schieden für den Rest der Runde aus wenn sie zweimal ausgeschaltet wurden.
Teil 1: Angriffsteam unter Captain Thrace, 4 Personen - Verteidigungsteam unter Captain Stryder, 5 Personen
Teil 2: Angriffsteam unter Captain Stryder, 3 Personen - Verteidigungsteam unter Captain Thrace, 3 Personen

Verwendete Ausrüstung:
- Standard-Übungsladungen (Schockmunition)
- Blendgranaten
- Übungs-Schockgranaten
- Rauchgranaten
- Sprengsätze
- diverse Nahkampfwaffen

Auswertung:
Sämtliche Teilnehmer wurden mit Shuttles zum Sammelpunkt am Rand der Übungszone in einiger Entfernung zum Zielgebäude transportiert. Um für ein vertretbares Kräftegleichgewicht zu sorgen wurde das Team des 181. jeweils durch ein Mitglied des 17. ergänzt - im ersten Durchlauf durch Lieutenant Te'gan, im Zweiten durch PFC Merraru.

zu Runde 1: Während sich das Verteidigerteam von Captain Stryder im Gebäude in Stellung brachte rückte das Angriffsteam von Captain Thrace langsam vor, die Übungsdrohnen im Außenbereich wurden mit gut gezielten Schüssen von Warrant Officer Goeland und sowie Blastersalven und Granaten des restlichen Teams schnell und präzise ausgeschaltet. Nachdem der äußere Bereich und die Eingangstür gesichert war versuchte das Angriffsteam mit Blend- und Schockgranaten den Weg für den Angriff auf den Innenbereich freizumachen, dies war leider nicht erfolgreich. Das Angriffsteam geriet schon nach wenigen Schritten in der Halle unter Beschuss aus mehreren befestigten Stellungen. Lieutenant Te'gan hielt seine Position trotz seiner eher geringen Kampferfahrung vorbildlich, als der Rest des Teams bereits außer Gefecht gesetzt war. Das Team konnte sich zwar eine längere Zeit im Eingangsbereich halten, wurde dann aber dennoch ausgeschaltet. Dabei kamen Blaster, Granaten sowie Machtstöße und ein Lichtschwert der Verteidiger zum Einsatz.

zu Runde 2: Das nun verteidigende Team von Captain Thrace brachte sich innerhalb der Lagerhalle in Stellung. Private Hoare installierte mehrere Sprengfallen an potenzieller Deckung im Eingangsbereich, während Private Merraru sich im Obergeschoss in Stellung brachte. Stryder's Angriffsteam verwendete mehrere Rauchgranaten um die Halle, speziell den Eingangsbereich einzunebeln. Dadurch konnten keinen gezielten Schüsse abgegeben werden und die Zündung der Sprengsätze verfehlte die erwartete Wirkung. Dem Angriffsteam gelang es die Verteidiger in Nahkämpfe zu verwickeln und in das Obergeschoss zurückzudrängen. Durch erneuten Einsatz von Rauchgranaten sowie den besonderen Fähigkeiten der Sith wurden hier auch die restlichen Verteidiger ausgeschaltet.

Erfolgreiche Abschüsse am gegnerischen Team (außer Übungsdrohnen)
Runde 1: Captain Stryder: 2; Sith Aikyara: 3; PVT Merraru: 3; Captain Thrace: 4; PVT Hoare: 1
Runde 2: Captain Stryder: 2; Sith Aikyara: 1; Master Sergeant Kreldo: 1; Captain Thrace: 1; PVT Hoare: 1

Fazit:
- Es zeigte sich dass die Angehörigen verschiedener Einheiten die ander Übung teilnahmen bereits nach kurzer Zeit sehr effizient gemeinsam funktionierten. Um dies weiter auszubauen sind weitere Übungen empfehlenswert.
- Zudem sollte schnellstmöglich eine Abstimmung der Ausrüstung und technischen Hilfsmittel stattfinden, um defizite und Potenziale der einzelnen Einheiten zu erkennen.
- Taktisches Vorgehen sollte weiter trainiert werden, sowie im Besonderen die neutralisierung von Machtnutzern.
- Für die Mitglieder des 181. werden umgehend Lehrgänge für den Umgang mit Sprengstoffen und Granaten beantragt.

Das 17. SRK konnte in dieser Trainingseinheit mehr Punkte sammeln, dementsprechend gehen die Feierabenddrinks heute auf Kosten des 181. IAB.

Alle beteiligten Einheiten erhalten eine Kopie dieses Berichtes, mögliche Ergänzungen oder Korrekturen sind umgehend mitzuteilen.

gez. Captain Carsson Thrace

- Ende des Berichtes -

Anbei einige Aufnahmen der Überwachungskameras und Sonden:
Screenshot_2013-10-20_19_47_04_485884.jpg
Screenshot_2013-10-20_19_47_04_485884.jpg (144.94 KiB) 8526 mal betrachtet
Screenshot_2013-10-20_20_53_40_167423.jpg
Screenshot_2013-10-20_20_53_40_167423.jpg (147.59 KiB) 8524 mal betrachtet
Screenshot_2013-10-20_20_54_35_003560.jpg
Screenshot_2013-10-20_20_54_35_003560.jpg (119.71 KiB) 8525 mal betrachtet
Screenshot_2013-10-20_20_54_41_429927.jpg
Screenshot_2013-10-20_20_54_41_429927.jpg (120.18 KiB) 8525 mal betrachtet
Screenshot_2013-10-20_21_02_48_299775.jpg
Screenshot_2013-10-20_21_02_48_299775.jpg (165.1 KiB) 8524 mal betrachtet
Screenshot_2013-10-20_21_09_24_457434.jpg
Screenshot_2013-10-20_21_09_24_457434.jpg (110.46 KiB) 8525 mal betrachtet
Screenshot_2013-10-20_21_09_33_275938.jpg
Screenshot_2013-10-20_21_09_33_275938.jpg (115.21 KiB) 8526 mal betrachtet
Screenshot_2013-10-20_23_00_29_411647.jpg
Screenshot_2013-10-20_23_00_29_411647.jpg (59.39 KiB) 8524 mal betrachtet
Screenshot_2013-10-21_00_17_05_176510.jpg
Screenshot_2013-10-21_00_17_05_176510.jpg (180.01 KiB) 8524 mal betrachtet
Bild

"Wir alle können nur das sein, was wir sind, nicht mehr und nicht weniger." (Zitat, Kahlan Amnell)

Gesperrt

Zurück zu „Archiv“