Trainingsbericht - Gefechtssimulation 2013-08-21

Archivierte Berichte und Nachrichtenverkehr
Gesperrt
Benutzeravatar
SW|Tracker
Administrator/Gründer
Administrator/Gründer
Beiträge: 1639
Registriert: 16.08.2006, 05:41
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Trainingsbericht - Gefechtssimulation 2013-08-21

Beitrag von SW|Tracker » 22.08.2013, 19:35

Trainingsbericht - Gefechtssimulation 2013-08-21

Trainingsziele: Taktisches Vorrücken, Bereichssicherung, Informationsbergung
Ort: Dromund Kaas, Neues Trainingsgelände
Zeit: 19:30 - 22:00

Leitung: Captain Thrace
Anwesende: SPC Lys'ianné, Sgt. Wintrez, Cpl. Alruorl'io, PFC McCan, Pvt. Hoare

Auswertung:

Nach Ausgabe der Übungsmunition rückte die Truppe entlang der Straße in das zu sichernde Gebiet vor. Team 1 bestehend aus PFC McCan und Corporal Alruorl'io unter der Leitung von Sergeant Wentrez wurde beauftrag die linke (östliche) Seite zu sichern. Team 2 mit Private Hoare unter der Leitung von Captain Thrace die rechte (westliche Seite). SPC Lys'ianné wurde leider noch vor Beginn der Kampfhandlungen wegen eines medizinischen Notfalls zurückgerufen. Beide Gruppen stießen auf starken Widerstand durch Infanterie und gut befestigte Geschütze. Die Geschütze konnte mit Granaten ausgeschaltet werden, dennoch wurde Captain Thrace zu Beginn der Übung durch ein solches Geschütz "leicht verwundet".

Team 1 stieß auf das Wrack eines Kampfläufers das eventuell wichtige Daten beherbergte, auf Befehl von Captain Thrace wurde die Bergung jedoch verschoben bis das Gelände gesichert und das HQ informiert ist. Nach Sicherung der Umgebung bezog die gesamte Einheit Stellung beim Wrack bis die Daten heruntergeladen wurden. Dabei gab es immer wieder feindliche Vorstöße. Die Infanterie konnte problemlos abgewehrt werden, nicht zuletzt durch die Treffsicherheit des Scharfschützen Alruorl'io. Bevor der Bereich geräumt werden konnte oder die Verstärkung vor Ort war wurde die Einheit durch zwei gepanzerte Kampfgleiter und weitere Infanterie festgenagelt. Da keinerlei schwere Waffen zur Verfügung standen wurden die restlichen Granaten gegen die Gleiter eingesetzt - mit mäßigem Erfolg, nur einer der Gleiter konnte ausgeschaltet werden. Captain Thrace befahl den Rückzug in das Wrack, dabei wurde Corporal Alruorl'io ebenfalls "leicht verwundet" und Sergeant Wintrez durch eine volle Energieladung "ausgeschaltet". Während des Gefechtes konnte PFC McCan die einfachen Verletzungen schnell und effektiv behandeln, geriet dabei jedoch auch selbst in feindliches Feuer. Nach Rückzug in das Wrack traf endlich die erhoffte Verstärkung ein die den Bereich entgültig räumte und einen Rückzug ermöglichte.

Fazit:
- Taktische Nachschulung erfoderlich (sichere Bewegung zwischen Deckungen)
- Erhöhte Wachsamkeit beim Schutz des medizinischen Personals sicherstellen
- Für schnellstmögliche Zuteilung "schwerer Waffen" zur Bekämpfung gepanzerter Ziele und entsprechendes Personal sorgen

gez. Captain Carsson Thrace

- Ende des Berichtes -

Anbei einige Aufnahmen der Überwachungskameras und Sonden:
Screenshot_2013-08-21_20_04_11_845465.jpg
Screenshot_2013-08-21_20_04_11_845465.jpg (172.71 KiB) 1122 mal betrachtet
Screenshot_2013-08-21_20_43_37_532774.jpg
Screenshot_2013-08-21_20_43_37_532774.jpg (54.98 KiB) 1121 mal betrachtet
Screenshot_2013-08-21_21_07_15_392871.jpg
Screenshot_2013-08-21_21_07_15_392871.jpg (165.56 KiB) 1120 mal betrachtet
Screenshot_2013-08-21_21_24_04_031562.jpg
Screenshot_2013-08-21_21_24_04_031562.jpg (184 KiB) 1122 mal betrachtet
Screenshot_2013-08-21_21_54_59_987717.jpg
Screenshot_2013-08-21_21_54_59_987717.jpg (109.64 KiB) 1122 mal betrachtet
Bild

"Wir alle können nur das sein, was wir sind, nicht mehr und nicht weniger." (Zitat, Kahlan Amnell)

Gesperrt

Zurück zu „Archiv“